Referenzzinssätze 2018 für günstige oder zinslose Darlehen an Unternehmensleiter

Wenn ein Unternehmen einem Arbeitnehmer oder Unternehmensleiter ein günstiges oder zinsloses Darlehen, bedeutet das für den Darlehensnehmer einen Vorteil jeglicher Art. Es ist deshalb wichtig, den Wert dieses Vorteils zu bestimmen. Das Finanzamt stützt sich dabei auf die Referenzzinssätze, die jährlich im belgischen Staatsblatt bekanntgegeben werden. Diese Prozentsätze sind erst bekannt, nachdem das Einnahmejahr zu Ende gegangen ist, sodass die Referenzzinssätze für 2018 erst im März 2019 veröffentlicht wurden.

Diese Prozentsätze gelten für Vorteile jeglicher Art, die ab dem 1. Januar 2018 gewährt werden.

Hypothekendarlehen

Hypothekendarlehen mit festem Zinssatz

Für Hypothekendarlehen mit festem Zinssatz entspricht der steuerpflichtige Vorteil der Differenz zwischen dem Referenzzinssatz des Jahres, in welchem das Darlehen abgeschlossen wurde, und dem Zinssatz, den der Darlehensnehmer tatsächlich bezahlt hat.

Der Referenzzinssatz unterscheidet sich je nachdem, ob das Darlehen durch eine gemischte Lebensversicherung gedeckt wird oder nicht. Für Darlehen, die im Jahr 2018 abgeschlossen wurden, beträgt der Referenzzinssatz:

1,80 % für Darlehen, die durch eine gemischte Lebensversicherung gedeckt werden - im Vergleich zu 2,13 % im Jahr 2017.

1,70 % für andere Darlehen - im Vergleich zu 2,00 % im Jahr 2017.

Hypothekendarlehen mit variablem Zinssatz

Bei Hypothekendarlehen mit einem variablen Zinssatz verwendet das Finanzamt die Referenzindizes, die monatlich im Belgischen Staatsblatt veröffentlicht werden.

Nicht-Hypothekendarlehen

Nicht-Hypothekendarlehen mit fester Laufzeit

Bei Nicht-Hypothekendarlehen mit fester Laufzeit geht das Finanzamt vom pauschalen monatlichen Prozentsatz oder vom reellen jährlichen Prozentsatz des Jahres aus, in welchem das Darlehen abgeschlossen wurde, um den Wert des Vorteils zu berechnen. Der monatliche Prozentsatz für 2018:

0,05 % für Darlehen zur Anschaffung eines Kraftfahrzeuges;

0,14 % für andere Darlehen.

Nicht-Hypothekendarlehen ohne feste Laufzeit

Der Referenzzinssatz für Nicht-Hypothekendarlehen ohne feste Laufzeit beträgt 8,94 %. Dieser Referenzzinssatz wird unter anderem für Kontokorrentvorschüsse genutzt, die im Jahr 2018 aufgenommen wurden.