Nachrichten

10.12.2017

Wie werden Aktienbezugsrechte steuerlich behandelt?

Ein Arbeitnehmer oder Geschäftsführer, der als Teil seiner Bezüge Aktienoptionen bzw. -bezugsrechte erhält, erwirbt damit einen steuerpflichtigen Vorteil jeglicher Art. Aber wie muss dieser Vorteil genau berechnet werden? Und wann? Bei der Zuteilung oder bei der Ausübung des Bezugsrechts? Wir geben etwas mehr Erläuterung.

Weiterlesen

08.12.2017

Ein neues Gesellschaftsgesetzbuch: Schwerpunkte der Vorlage

Es steht eine einschneidende Modernisierung des belgischen Gesellschaftsrechts bevor. Die Schwerpunkte dieser Reform bezwecken eine weitgehende Vereinfachung sowie eine Beschränkung der Anzahl der Gesellschaftsformen. Die Reform soll schon bald in Kraft treten, wobei eine ziemlich lange Übergangszeit vorgesehen ist.

Weiterlesen

06.12.2017

Mijmeren over feestdagen en vervangingsdagen

Het jaar 2017 nadert stilaan zijn einde, en dit geldt ook voor onze jaarlijkse vakantiedagen en wettelijke feestdagen. Maandag 25 december a.s. is de laatste feestdag van het jaar. In afwachting kunnen we de feestdagen van 2018 in onze agenda's noteren en staan we nog eens kort stil bij de regelgeving.

Weiterlesen

01.12.2017

Wissen ist wollen: ein Unternehmen übernehmen oder gründen?

Vom 23. bis zum 27. Oktober 2017 fand in Flandern, Brüssel und Wallonien die „Woche der Betriebsübergabe“ statt. Sich für eine Übernahme einer Firma zu entscheiden, ist eine Methode, einen Betrieb zu gründen. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit den Vor- und Nachteilen einer Betriebsübernahme, ohne jedoch auf die Einzelheiten einzugehen.

Weiterlesen

26.11.2017

Datenschutzgesetz: Sind Sie GDPR-konform?

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) enthält eine Reihe neuer Maßnahmen für die Verarbeitung, Verwaltung und Speicherung von personenbezogenen Daten. Ab dem 25. Mai 2018 muss jedes belgische Unternehmen, das Daten von EU-Bürgern sammelt, mit dieser neuen Datenschutzgesetzgebung im Einklang sein. Die Unternehmen sind selbst für die Einhaltung der Datenschutzgesetze verantwortlich und müssen dies auch nachweisen können.

Weiterlesen

23.11.2017

Schuldcompensatie tussen FOD Financiën en RSZ van start

Als een werkgever recht heeft op een terugbetaling van de fiscus en hij heeft geen fiscale schulden maar wel openstaande schulden bij de RSZ, dan zal deze terugbetaling vanaf nu kunnen worden gebruikt om de sociale schuld aan te zuiveren. Sinds begin september 2017 wisselen de FOD Financiën en de RSZ gegevens uit over openstaande sociale schulden.

Weiterlesen

21.11.2017

Een retributie: wat is dat?

Een retributie en een belasting zijn bedragen die u aan de staat verschuldigd bent. Een retributie betaalt u voor een specifieke dienstprestatie. Een belasting is een meer algemene bijdrage. Maar wat houdt dat onderscheid verder precies in? Een korte analyse.

Weiterlesen

18.11.2017

Maatstaf van heffing in btw - wat zit er allemaal in?

De maatstaf van heffing is de basis waarop de verschuldigde btw wordt berekend. De maatstaf van heffing bestaat uit alles wat de leverancier van het goed of de dienstverrichter als tegenprestatie krijgt van zijn klant. Enkele elementen van de prijs worden evenwel uitdrukkelijk uitgesloten, of net toegevoegd. We bekijken wat er wel en niet in de maatstaf van heffing moet worden opgenomen.

Weiterlesen

16.11.2017

Das neue belgische Erbrecht kurz zusammengefasst

Zweihundert Jahre. So alt sind die Regeln des belgischen Erbrechts. Sie stammen schließlich noch aus der Zeit Napoleons (Code civil aus dem Jahr 1804). Nach zwei Jahrhunderten war also eine Auffrischung nötig. Am 1. September 2017 wurden die neuen Regeln im Belgischen Staatsblatt veröffentlicht. Wir geben einen ersten Überblick. Die neuen Regeln treten am 1. September 2018 in Kraft.

Weiterlesen

13.11.2017

Spesenerstattungspauschale im Privatsektor

Die Regeln für die pauschalen Spesenerstattungen in der Privatwirtschaft beruhen auf den Regelungen, die für die föderalen Beamten gelten. Diese Regeln wurden im Juli leicht überarbeitet. Um dafür zu sorgen, dass Sie auf dem neuesten Stand sind, gehen wir noch einmal auf diese Regeln ein.

Weiterlesen

[1]  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22