Nachrichten

02.12.2021

Ihr Rechtsanwalt zahlt für den von ihm verursachten Schaden

Auch der Anwalt, Buchhalter, Steuerberater... kann mal am Tor vorbeischießen. Ein verkehrter Rat, die schlechte Erfüllung einer Regel, Verspätungen... Es passiert uns allen mal. Doch der Unterschied ist, dass, wenn Ihr Berater daneben liegt, Sie in der Falle sitzen. Was dann?

Weiterlesen

30.11.2021

De e-signature

De elektronische handtekening is niet meer weg te denken uit onze maatschappij. U gebruikt ze misschien zelfs zonder dat u er zich bewust van bent. Maar de ene e-signature is de andere niet… Een woordje uitleg.

Weiterlesen

29.11.2021

Handelshuur – herziening

De handelshuurwet laat zowel de verhuurder, als de huurder toe om een herziening van de huurprijs te vragen wanneer de omstandigheden dat rechtvaardigen. Voor het vredegerecht van Antwerpen werd een casus besproken die de grenzen van dat recht mooi in beeld brengt.

Weiterlesen

25.11.2021

Der Fiskus zum Thema “Negativzinsen”

Schon seit einiger Zeit ist der Zins so niedrig, dass der Anleger für Anlagen bezahlen muss. Was denkt der Fiskus über die negativen Zinsen?

Weiterlesen

24.11.2021

Huur: een mondeling akkoord geldt ook

“Verba volant, scripta manent”. Een Latijns adagium dat zoveel betekent als “het gesproken woord vervliegt, het geschreven woord blijft”. Dat principe is een gezond principe, in vele opzichten, maar bij overeenkomsten mag u niet uit het oog verliezen dat ook het “gesproken woord” blijvende gevolgen kan hebben.

Weiterlesen

23.11.2021

Liquidationsrücklage: was sind 5 Jahre?

Wenn eine Gesellschaft Dividenden zahlt, schuldet sie 30 % Quellensteuer auf diese Dividenden. KMU können diese Quellensteuer vermeiden, indem sie Gewinne zurücklegen (Liquidationsrücklage). Es wird unverzügliche ein Satz von 10 % zwar geschuldet, doch bei der Auflösung der Gesellschaft gilt dann eine Steuerbefreiung. Wenn Sie früher ausbezahlen, wird dennoch die Quellensteuer eingezogen.

Weiterlesen

22.11.2021

IFRS 16: huurovereenkomsten en Covid-19

Op 1 januari 2019 werd in Europa de nieuwe IFRS 16-lease-standaard van toepassing. Huurders moesten voortaan hun lease- en huurverplichtingen activeren op de balans. Als een huurder nu een huurverlaging krijgt om de Covid-19-pandemie te overbruggen, heeft dat in principe ook een boekhoudkundige impact. Maar zover komt het voorlopig niet.

Weiterlesen

17.11.2021

Befreiung von der Zahlung der Quellensteuer auf Forschung und Entwicklung

Seit einigen Jahren benutzt der Gesetzgeber die Quellensteuer, um die Arbeitgeber bei Investitionen, die Arbeitsplätze schaffen, zu unterstützen. Der Arbeitgeber behält die Quellensteuer wie üblich ein, denn er muss nur einen Teil derselben an die Steuerverwaltung weiterleiten. Unlängst wurde die Befreiung von der Quellensteuerzahlung für Forschung und Entwicklung flexibilisiert.

Weiterlesen

15.11.2021

Ihr Vermieter hat’s nicht mit Heimarbeit

Wenn ein Mieter das gemietete Gebäude zu beruflichen Zwecken nutzt, muss der Vermieter Steuern auf die Mieteinkünfte und nicht auf das Katastereinkommen, das häufig niedriger ist, zahlen. In Coronazeiten haben wir zuhauf zuhause gearbeitet, und viele möchten das gerne auch weiterhin. Doch was denkt der Vermieter davon?

Weiterlesen

10.11.2021

Neues WVV: Auswirkungen auf Neubewertungsmehrwerte

Am 20. August 2021 veröffentlichte der Ausschuss für Buchhaltungsnormen (CBN) ein Gutachten über die Verbuchung von Mehrwerten infolge von Neubewertungen nach der im Mai 2019 erfolgten Einführung des Körperschafts- und Vereinigungsrechts (WVV).

Weiterlesen

[1]  2  3  4  5